Erreichen Sie Ihre Zielgruppe

Mit diesen Tipps strukturieren und texten Sie Ihre Webseite richtig.

15 Tipps für gute Landingpages

Angenommen, ein Internetnutzer klickt auf eine Werbeanzeige oder findet Sie auf Google. Er verfolgt damit ein bestimmtes Ziel, sucht vielleicht ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung und gelangt auf Ihre Webseite. Ihre Webseite soll dem Besucher zeigen, dass er sein Ziel erreicht hat und bei Ihnen richtig gelandet ist.

Eine richtig gute Landingpage vermittelt dem Besucher genau das. Was eine erfolgreiche Seite ausmacht, verrät der folgende Beitrag.

Die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Landingpage auf einen Blick

  • 1) Eine starke Überschrift ohne Geheimnisse
    Die Überschrift Ihrer Landingpage sollte originell sein, aber nicht geheimnisvoll. Nutzen Sie Überschrift und Subheadline für eine klare Botschaft und verkünsteln Sie sich nicht im sogenannten "Bullshit-Bingo"

  • 2) Ein Bild darf nicht fehlen
    Ein gutes Bild hält Besucher in den entscheidenden ersten Sekunden auf der Landingpage. Dafür muss es Emotionen wecken und eine klare Botschaft verbreiten. Sie können es auch durch ein Video (z.B. durch ein Erklärvideo) ergänzen.

  • 3) Seien Sie mehr als nur ein Geldverdiener
    Erfolgreiche Unternehmen stehen für mehr als nur für das Angebot. Sie verkörpern eine Philosophie. Machen Sie auf Ihrer Landingpage deutlich, wofür Ihr Unternehmen steht.

  • 4) Was hat Ihr Kunde von Ihren Leistungen?
    Rücken Sie Kundenvorteile in den Fokus. Die angebotene Maschine ist zweimal so schnell wie andere? Schön! Aber wichtiger ist, dass Ihr potenzieller Kunde durch sie Zeit spart. Überlegen Sie, welche Motivation hinter dem Kauf steht. Oft sind es einfache Gründe: Geld sparen, Zeit sparen, Anerkennung finden. Vermitteln Sie dem Kunden, dass er mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung genau diese Bedürfnisse erfüllt.

So ermitteln Sie Motivations-Zielgruppen (englisch)

  • 5) Halten Sie die richtige Reihenfolge ein
    Eine gute Landingpage erklärt zunächst die Leistung und dessen Vorteile, bringt beispielsweise Testimonials (Kundenstimmen) und platziert am Ende einen Call to Action (CTA). Locken Sie potenzielle Kunden nie durch überflüssige Menüpunkte in die Irre.

  • 6) Wecken Sie Wünsche und Träume
    Nutzen Sie Aussagen wie: "Stellen Sie sich vor, dass ... a) Sie Ihre Buchhaltung in der Hälfte der Zeit schaffen ..." Regen Sie die Fantasie des Landingpage-Besuchers an. Wecken Sie seine Wünsche und erzählen Sie ihm, dass sie wahr werden können.

  • 7) Nutzen Sie Testimonials
    Testimonials wecken Vertrauen. Bitten Sie deshalb Bestandskunden um Aussagen über Ihre Leistungen. Platzieren Sie sie auf der Landingpage mit Angaben wie dem Kundennamen und einem Foto.

  • 8) Bieten Sie mehrere Weg zur Kontaktaufnahme an
    Manche Menschen bevorzugen schriftlichen Kontakt. Andere rufen am liebsten direkt an. Bieten Sie deshalb verschiedene Wege der Kontaktaufnahme an.

  • 9) Geben Sie Kunden wenn möglich eine Garantie
    "Unsere Wasseraufbereitungsanlage spart garantiert 80% Frischwasser" Garantien wie diese reduzieren Risiken für Kunden. Was könnten Sie Interessenten garantieren?

  • 10) Ein CTA (Call to Action) darf nicht fehlen
    Fordern Sie potenzielle Kunden am Ende zu einer konkreten Handlung auf. Geben Sie der Kontaktaufnahme eine klare Überschrift und machen Sie ihnen dabei nochmals ihre Vorteile klar: "Ja, ich will jetzt Geld sparen ..." statt nur zu sagen "Kontaktieren Sie uns jetzt"

  • 11) Bauen Sie Vertrauen auf
    Nutzen Sie Zertifikate, Referenzen oder Angaben zu Mitgliedschaften (z.B. Mitglied in der Handwerkskammer, etc.), um das Vertrauen der Landingpage-Besucher zu gewinnen.

  • 12) Nutzen Sie A/B Testing
    Bei A/B Testings mit Programmen wie Google Optimize testen Sie zwei oder mehr leicht unterschiedliche Varianten Ihrer Landingpage (z.B. mit unterschiedlichen Bildern): in Echtzeit mit echten Besuchern. Finden Sie so heraus, welche Seitenvariante die erfolgreichste ist.

  • 13) Qualitative und einfach lesbare Texte schreiben (lassen)
    Nutzen Sie gut verständliche, einfach zu lesende Texte für die Landingpage. Kommen Sie auf den Punkt. Wenn Sie nicht gut schreiben können, überlassen Sie den Job den Profis.

  • 14) Analysieren und optimieren Sie Ihre Landingpage
    Google Analytics oder Matomo sind die passenden Instrument dafür. Lernen Sie unter anderem, wer mit welchem Gerät (z.B. Smartphone) Ihre Seite besucht.

  • 15) Ihre Landingpage muss mobil benutzbar sein!
    Heute gehen mehr Menschen mit Smartphones als mit einem PC ins Netz. Ihre Landingpage sollte deshalb für mobile Nutzung optimiert sein.

Kann ich Ihnen helfen?

Sie haben noch Fragen oder benötigen eine professionelle Landingpage?
Dann sollten wir uns kennenlernen. Steigern Sie Ihren Erfolg im Internet.